DGAP-Adhoc: Balda AG:

26.06.2007

 

Balda AG / Schlagwort(e): Stellungnahme

 

26.06.2007 14:07

 

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Die Balda AG teilt mit:

Am 26. Juni 2007 ist im Handelsblatt unter dem Titel 'Für das iPhone fehlen

Teile' ein Artikel erschienen, der unter anderem Aussagen zur Balda AG

macht.

Wir nehmen dies zum Anlass darauf hinzuweisen, dass wir Marktgerüchte nicht

kommentieren. Auch zu möglichen Kunden, Lieferanten und anderen

Geschäftspartnern sowie deren geschäftlicher Entwicklung gibt Balda aus

grundsätzlichen Erwägungen keine Stellungnahme ab und distanziert sich von

diesen Gerüchten.

Die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2007 erfolgt am 2. August 2007.

 

 

26.06.2007 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Balda AG

Bergkirchener Str. 228

32549 Bad Oeynhausen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 57 34 / 9 22-0

Fax: +49 (0) 57 34 / 9 22-2604

E-Mail: info@Balda.de

Internet: www.balda.de

ISIN: DE0005215107

WKN: 521510

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr

in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 


IR-Kontakt

Fon: + 49 30 213 00 43 0
E-Mail: info@clere.de

CLERE AG | Schlüterstr. 45 | 10707 Berlin | Fon: + 49 30 213 00 43 0 | Fax: + 49 30 213 00 43 99 | info@clere.de