DGAP-Adhoc: Balda AG: Eyewear Großkunde wird ab Mitte 2016 selber produzieren

12.06.2015

 

Balda AG / Schlagwort(e): Sonstiges

 

12.06.2015 19:47

 

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Bad Oeynhausen, 12. Juni 2015 - Der Hauptkunde der Balda AG im Bereich

Eyewear hat das Unternehmen heute darüber informiert, dass er den

wesentlichen Teil der von der US-Tochtergesellschaft Balda C. Brewer, Inc.,

produzierten Waren aufgrund einer internen Strategieentscheidung in Zukunft

selbst herstellen wird. Für den Transformationsprozess werden zunächst

etwas höhere Umsätze erwartet, die dann jedoch ab Mitte 2016 weitgehend

entfallen. Für den Jahresabschluss zum 30.06.2015 erwartet die Balda AG

daher eine Wertberichtigung auf die im Rahmen des Erwerbes der Balda C.

Brewer, Inc., bilanzierten immateriellen Vermögenswerte sowie

Einmalaufwendungen für den Umstrukturierungsprozess. Die genaue Höhe der

Wertberichtigung und die Auswirkungen auf das Konzernergebnis des laufenden

Geschäftsjahres 2014/2015 sowie die Folgejahre werden analysiert.

 

Der Anteil des Kunden am Konzernumsatz beläuft sich auf ca. 10%. Der

Umsatzrückgang mit diesem Kunden wird sich primär ab dem Geschäftsjahr

2016/2017 auswirken und das Wachstum der Gruppe verlangsamen.

 

 

Kontakt / Ansprechpartner

Michael Pfister

Deekeling Arndt Advisors

Tel: +49 (0) 5734 922 2555

Mobil: +49 (0) 160 90560506

Mail: michael.pfister@deekeling-arndt.de

 

 

Über Balda

Balda (ISIN: DE0005215107) ist ein Anbieter hochwertiger Lösungen aus

Kunststoff für qualitativ anspruchsvolle Anwendungsbereiche in der

Healthcare-, Lifestyle-, Automotive- und Unterhaltungselektronik-Branche.

Balda ist operativ in Europa und Amerika tätig und verfügt über modernste

Produktionsstandorte am Unternehmenssitz in Bad Oeynhausen, Deutschland

sowie in den USA. Der Erfolg des Unternehmens, das weltweit rund 780

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, basiert auf dem Einsatz

modernster, kosteneffizienter Technologien und auf der engen und

vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Kunden.

 

www.balda-group.com

 

 

12.06.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Balda AG

Bergkirchener Str. 228

32549 Bad Oeynhausen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 57 34 / 9 22-0

Fax: +49 (0) 57 34 / 9 22-2604

E-Mail: ir@balda-group.com

Internet: www.balda-group.com

ISIN: DE0005215107

WKN: 521510

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr

in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 


IR-Kontakt

Fon: + 49 30 213 00 43 0
E-Mail: info@clere.de

CLERE AG | Schlüterstr. 45 | 10707 Berlin | Fon: + 49 30 213 00 43 0 | Fax: + 49 30 213 00 43 99 | info@clere.de