DGAP-News: Balda richtet erneut Online-Tool für außerordentliche Hauptversammlung am 4. September ein und plant Vergrößerung des Aufsichtsrats (News mit Zusatzmaterial)

15.08.2013

 

DGAP-News: Balda AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Balda richtet erneut Online-Tool für außerordentliche Hauptversammlung

am 4. September ein und plant Vergrößerung des Aufsichtsrats (News mit

Zusatzmaterial)

 

15.08.2013 / 13:06

 

---------------------------------------------------------------------

 

- Aktionäre können auf Website der Gesellschaft bequem ihr Stimmrecht

wahrnehmen

 

- Aufsichtsrat soll auf sechs Mitglieder ausgeweitet werden

 

Bad Oeynhausen, 15. August 2013 - Die Balda AG, Hersteller hochwertiger

Kunststofflösungen für verschiedene industrielle Anwendungen, hat ab sofort

eine Website zur Bevollmächtigung eines Stimmrechtsvertreters eingerichtet.

Mit diesem Online-Tool können Aktionärinnen und Aktionäre für die

außerordentliche Hauptversammlung am 4./5. September 2013 in Berlin, zu der

der Aktionär Elector GmbH eingeladen hat, ihr Stimmrecht wahrnehmen, ohne

die Anreise zum Veranstaltungsort auf sich nehmen zu müssen.

 

Insbesondere können die Aktionäre auch den Stimmrechtsvertreter der

Gesellschaft, Herrn Dr. Achim Biedermann, Mannheim, bevollmächtigen und ihn

anweisen, wie er das Stimmrecht ausüben soll. Das Tool ist erreichbar über

die Balda-Website www.balda-group.com - Investoren - Hauptversammlung.

 

Einen entsprechenden Service hatte Balda bereits für die außerordentliche

Hauptversammlung am 18. Juli 2013 eingerichtet, die aufgrund eines

Formfehlers des einladenden Aktionärs Elector GmbH keine Beschlüsse fassen

konnte. Sowohl am 18. Juli als auch am 4. September ist alleiniger

Gegenstand der Tagesordnung, den kompletten Aufsichtsrat der Balda AG durch

Kandidaten der Elector GmbH, die weniger als 30 % am Grundkapital der

Gesellschaft hält, zu ersetzen.

 

Vor dem Hintergrund dieser für die Zukunft des Balda-Konzerns

weitreichenden Beschlussvorschläge sollen die Aktionärinnen und Aktionäre

ihr Stimmrecht wahrnehmen bzw. entsprechende Stimmrechtsweisungen erteilen,

damit auf der außerordentlichen Hauptversammlung eine möglichst breite

Entscheidungsbasis vorhanden ist.

 

Damit Vollmachten und Weisungen berücksichtigt werden können, müssen sich

die Aktionäre auf Basis des zum Beginn des 14. August 2013 (0:00 Uhr)

nachgewiesenen Anteilsbesitzes ordnungsgemäß und fristgerecht zur

außerordentlichen Hauptversammlung am 4. September 2013 angemeldet haben.

Letzter Anmeldungstag ist der 28. August 2013.

 

Der Aufsichtsrat der Balda AG hat auf seiner jüngsten Sitzung die aktuelle

Situation des Konzerns und dessen Perspektiven erörtert. Aktuelle

Kundenanfragen und Geschäftsentwicklungen zeigen aus Sicht des Gremiums

eindrucksvoll, dass sich Balda auf dem richtigen Weg befindet.

 

Um diese positive Entwicklung und die geplante Geschäftsausweitung weiter

zu unterstützen, hat sich der Aufsichtsrat im Einvernehmen mit dem Vorstand

dafür ausgesprochen, der nächsten ordentlichen Hauptversammlung, die im

Herbst 2013 stattfinden soll, die Erweiterung des Kontrollgremiums von drei

auf sechs Mitglieder vorzuschlagen. Die Vergrößerung des Aufsichtsrats soll

dann auch eine angemessene Repräsentanz der wesentlichen Aktionärsgruppen

ermöglichen.

 

Überdies ist weiterhin geplant, der ordentlichen Hauptversammlung für das

Geschäftsjahr 2012/2013 (Bilanzstichtag: 30. Juni) - wie angekündigt - eine

Dividende von 1,50 Euro je Aktie vorzuschlagen.

 

Kontakt:

Frank Elsner

Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH

Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0

Fax: +49 - 54 04 - 91 92 29

Mail: office@elsner-kommunikation.de

 

Über Balda

Balda ist ein Anbieter hochwertiger Lösungen aus Kunststoff für qualitativ

anspruchsvolle Anwendungsbereiche in der Medizintechnik, der optischen

Industrie, der Automobilindustrie und anderen industriellen

Spezialgebieten. Balda ist mit seinen operativen Geschäftsbereichen Balda

Medical und Balda Technical international tätig und verfügt über

Produktionsstandorte in Deutschland und in den USA. Der Erfolg des

Unternehmens, das weltweit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

beschäftigt, basiert auf dem Einsatz modernster, kosteneffizienter

Technologien und auf der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den

Kunden. Die Aktie der Balda AG (ISIN: DE0005215107) ist im SDax-Segment der

Deutschen Börse notiert. Das Geschäftsjahresende ist der 30. Juni.

www.balda-group.com

www.balda-medical-group.com

 

 

Ende der Corporate News

 

+++++

Zusatzmaterial zur Meldung:

 

Dokument: n.equitystory.com/c/fncls.ssp

 

Dokumenttitel: 130904_aoHV_AR

 

---------------------------------------------------------------------

 

15.08.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber

verantwortlich.

 

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und

www.dgap.de

 

---------------------------------------------------------------------

 

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Balda AG

Bergkirchener Str. 228

32549 Bad Oeynhausen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 57 34 / 9 22-0

Fax: +49 (0) 57 34 / 9 22-2604

E-Mail: info@Balda.de

Internet: www.balda.de

ISIN: DE0005215107

WKN: 521510

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart

 

 

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------

226108 15.08.2013

 


IR-Kontakt

Fon: + 49 30 213 00 43 0
E-Mail: info@clere.de

CLERE AG | Schlüterstr. 45 | 10707 Berlin | Fon: + 49 30 213 00 43 0 | Fax: + 49 30 213 00 43 99 | info@clere.de